Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart


              Landfrauenverband-Arzfeld


                                                                                                                                 


 Nähere Infos zu den Veranstaltungen  auf der entsprechenden Seite                                                                                                                                                                                                                     Zu unseren Veranstaltungen und Weiterbildungen sind Nichtmitglieder und Gäste willkommen.

                                                                                                                                                                                                                 Weiterbildungen werden von der LEB gefördert


Neujahrsempfang am 08.01.2023 im neuen DGH in Lichtenborn.

It`s Showtime war angesagt um 11,11 Uhr

Eingeladen hatte der Arzfelder Landfrauenverband zu diesem etwas anderen Zusammentreffen der Landfrauen/Männer gleich am Jahresanfang.

Wie kann man besser in ein neues Jahr starten als sich mit Freunden und Bekannten zu treffen und mit ihnen anzustoßen.

So trafen sich im DGH in Lichtenborn 80 total neugierige und feierlustige Landfrauen und Landmänner. Die Vorstandriege hatte ein Fingerfood-Büffet hergerichtet.

Nach der Begrüßung durch Ingrid Meyers 1. Vorsitzende wurde das Büffet eröffnet.

Nach einer ersten Stärkung trat eine Kindertanzgruppe mit schönen Kostümen passend zu den Tänzen auf. Es gab eine gewünschte Zugabe und für jede Tänzerin ein kleines Geschenk.

Renate Horper nahm in einem Vortrag den Unterschied zwischen Landfrauen und Landmänner unter die Lupe. Großes Thema war der Männerschnupfen und überhaupt wenn Männer krank sind und wie sie sich dann anstellen können. Am Schluss war sie dann doch im Vortrag versöhnlich gestimmt, man brauch sich ja doch irgendwie. 

Wie festgestellt wurde hatte kaum jemand ein Wichtel vergessen. Gespannt wartete jeder Besucher bis seine Zahl für ein neues Wichtel vorgelesen wurde. Es wurde ausgepackt und begutachtet, natürlich gab es Freud und Leid und viel Spaß und Gelächter.

In der Zwischenzeit wurde gemunkelt das ein Eifler Kulturgut wartete bis der ganze Papiermüll beiseite geräumt war und die Wichtel verstaut waren. 

Vor der Tür stand Et Efler Tussnellchen aus Binscheid. Unser Kulturgut hat sich wie immer schön gemacht und herausgeputzt. Es folgten Witz auf Witz und ihr Männchen bekam viel ja das meiste ab. Die Lachmuskeln der Landfrauen und Männer wurden sehr strapaziert. Nach viel Applaus und einer Zugabe machte sie sich wieder auf den Weg nach Binscheid denn draußen wartete ein Besuch aus Las Vegas. Regina Red trat ein und gleich war der Saal von ruhig bis laut. Eine schön zurechtgemachte Dame ging gleich auf die Besucher ein.

Besonders die Landmänner wurden von ihr ins Visier genommen. Auf hohen Stöckelschuhen rauschte sie in ihrem Showkleid mit Federärmeln durch den Saal.

Regina sang bekannte Oldies, es wurde mitgesungen und geschunkelt. Plötzlich war sie verschwunden und kam Sekunden später als Schweizer Madel zurück. Nach einigen Schlagern präsentierte sie sich als Kölsche Putzfrau. Die Landfrauen und besonders die Landmänner waren begeistert, von der Travestieshow entzückt und hingerissen besonders als Regina wieder verschwand und als Zara Leander wiederkehrte. Sie trat ein in einem rauschenden weißen langen Kleid mit großem Schlitz. Das Kleid die Stimme, eine Augen- und eine Ohrenweide. Es folgte Song auf Song bis letztendlich die Perücke fiel und Regina sich als Rene zeigte. Er wurde nicht ohne Zugabe entlassen. Begeisterte Zuschauer schauten ihm hinterher.

Mitgliederversammlung

Nun gab es noch die Mitgliederversammlung. Die Mitgliederversammlung wurde von der Vorsitzenden Ingrid Meyers eröffnet. Die beiden Kassenwartinnen lasen die Kassenberichte die von 2 Kassenprüferinnen geprüft waren, vor.  Einer der Prüferinnen fragte die Mitglieder wegen Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wurde entlastet.

Die Geschäftsführerin las den Geschäftsbericht vor.  Der Bericht beinhaltete die Mitgliederzahlen und alle Maßnahmen im Geschäftsjahr 2022.