Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Firmenname

Slogan

 Die Veranstaltung wurde abgesagt." 

Milchproduktion früher und heute"

Online-Vortrag über Kühe, Menschen, Technik und Essen der vergangenen Jahrzehnte.

Milag


Der Strukturwandel macht auch vor der ​Landwirtschaft nicht Halt. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Leben auf den Milchviehbetrieben, in den Molkereien und in den Küchen und Esszimmern der Menschen stark verändert. Hildrud Schappert und Yvonne Riede von der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft zeigen abwechslungsreich und bildhaft die Unterschiede zwischen früher und heute auf. Begleiten Sie uns auf eine kleine Reise durch die Zeit und lernen nebenbei mehr über die Milchproduktion, die Weiterverarbeitung zu Milchprodukten und deren Einfluss auf unsere Ernährung. Abgerundet wird der 1-stündige Vortrag durch 2 kleine Videos, die einen Einblick in einen modernen Milchviehbetrieb geben.


 

Anmeldung bitte an den Landfrauenverband Arzfeld unter [email protected] oder Telefon 06554900167. Anmelden bitte bis zum 22,03,2021. Sie benötigen eine gültige E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung zur Teilnahme. Auch sollten Sie wegen den Datenschutzbestimmungen mit der Weitergabe Ihrer Daten einverstanden sein. Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Link - ab 15 Minuten vor der Veranstaltung können Sie mit einem Klick auf den Link direkt zugeschaltet werden. Die Fortbildung ist kostenfrei, Rezepte und ein Handout sind inklusive. Nichtmitglieder sind gerne willkommen.

Webseminar: Der Gemüsegarten-vom Homeoffice zum Gemüsegarten.

Gärtnern ist zwar auch eine Wissenschaft, aber es kann auch richtig einfach sein, man muss sich nur trauen und ein wenig Zeit investieren! Den perfekten Gemüsegarten gibt es nicht, aber es gibt viele Optionen ihn zu einem perfekten Garen zu machen. Denn nichts ist schöner als eigenes Gemüse vom Sämling bis hin zur Ernte zu begleiten und dann später köstliches für den Teller zuzubereiten! 

Das Seminar ist kostenlos und für bis zu 100 Teilnehmer zugänglich, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Sie gelangen zu dem Termin unter folgendem Link: https://sachkunde-rlp.adobeconnect.com/gartenakademie

Der Seminarraum ist ab 17.50 Uhr geöffnet.

Referent: Lukas Mackle Abt. Gartenbau/ Gartenakademie RLP


Foto:Anna-Maria Meyer

Tipps für die Familienkost mit Kindern im Alter zwischen 1-3 Jahren. 

Web-Seminar der Verbraucherzentrale RLP Bärenstarke Kinderkost für Eltern, Großeltern und Interessierte.

Was tun wenn es den Kleinen wieder mal nicht schmeckt und das mit viel Mühe gekochte Essen nur Nörgelei hervorruft? Schon ein paar kleine Tricks können helfen, Kindern ganz ohne Extrawurst Lust auf die gemeinsamen Mahlzeiten zu machen. Ganz selbstverständlich entwickeln sie dabei gesundheitsfördernde Essgewohnheiten.

In der Online-Veranstaltung erhalten Sie Tipps für die Familienkost mit Kindern zwischen 1-3 Jahren.

Im Web-Seminar besprechen wir gemeinsam Fragen wie: Wie viel Gemüse, Obst, Milch und Fleisch brauchen Kinder? Wie bekommen Kinder Lust auf Broccoli und Co.? Warum sind spezielle

Kinderkostprodukte überflüssig?

Eltern und weiter Interessierte sind eingeladen, sich in diesem Web-Seminar rund um das Thema Kleinkinderkost zu informieren.

Das Web-Seminar findet am Mittwoch den 21,04,2021 um 19,30 Uhr statt und dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos. Spezifische Fragen werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich unter https://www.verbraucherzentrale-rlp.de/lebensmittel/gesund-ernaehren/webseminar-baerenstarke-kinderkost,

anmelden.

Um an dem Web-Seminar teilzunehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang benötigt. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.

Dieses Seminar wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten RLP im Rahmen der Kampagne 

                    Rheinlandpfalz isst besser.


Foto: vikvarga/pixabay